Feiertag der Genüsse: Entdecke Laskiainen und hol dir leckere finnische Rezepte!

Laskiainen – ein Wort, das für Außenstehende zunächst Rätsel aufwirft, doch in Finnland die Herzen höher schlagen lässt und Erinnerungen an Kindheit, Familie und festliche Traditionen weckt. Aber was steckt wirklich hinter diesem besonderen Feiertag, der in keinem finnischen Kalender fehlen darf? Folge uns auf eine Entdeckungsreise voller Wärme, Freude und finnischer Köstlichkeiten.

In Finnland, einem Land, das ebenso für seine unwiderstehlichen Saunagänge wie für seine atemberaubenden Naturpanoramen bekannt ist, gibt es einen Feiertag, der all dies in den Schatten stellt. Laskiainen, ein nationales Fest, das seine Wurzeln in einer Zeit noch vor der Christianisierung Skandinaviens hat, läutet traditionell die Fastenzeit ein und wird von einer Vielzahl unverkennbar finnischer Sitten begleitet. Die wichtigsten davon: der Genuss von „Hernekeitto“ (Erbsensuppe), „Laskiaispulla“ (süßen Hefebrötchen mit einer Füllung aus Mandelpaste/Konfitüre und Sahne) sowie das gemeinschaftliche Schlittenfahren.

Typisch für diesen Feiertag sind die Laskiaispulla: ein Hefegebäck mit Konfitüren- oder Mandelfüllung und einer Schicht Schlagsahne, einfach himmlisch!

Eine Kindheitsgeschichte erzählt von Karoliina

Meine finnische Kollegin Karoliina erinnert sich noch genau an die Laskiainen-Feiertage ihrer Kindheit. Sie erzählt von ihren lebendigsten und wärmsten Erinnerungen an diesen besonderen Tag:

„Das Haus roch immer himmlisch, wenn meine Mutter am Laskiais-Sonntag die Erbsensuppe köchelte. Und dann diese Laskiaispulla – ich kann den Duft dieser frisch gebackenen Köstlichkeiten noch in meiner Nase spüren. Der Sahnetupfer, der mir manchmal an der Nase hängen blieb, ließ meine Mutter mich immer ‚ihr kleines Rentier‘ nennen. Es erinnerte sie an ein Rentier, das seine Nase in den Schnee gesteckt hat.“ Sie erzählt weiter von den lustigen Schlittenfahrten in der kalten, aber belebenden Winterluft, gefolgt von dem Genuss einer heißen Schokolade, um ihre kalten Finger zu wärmen.

Die Feiertage um Laskiainen sind tief in der finnischen Kultur verwurzelt und bieten weit mehr als nur kulinarische Genüsse; er ist ein Symbol für Gemeinschaft und pure Lebensfreude.

Das gemeinsame Rodeln mit Freunden ist fester Bestandteil der Laskiainen-Tradition. (Bild von Polina Chistyakova)

Wunderschöne Kuksa Holztasse mit Elch

Dieser Kuksa Holzbecher zeichnet sich durch das schöne Elch-Bild aus.
Anzeige

Die Traditionen von Laskiainen

Doch was genau macht denn nun das Fest aus, und was gilt es kulinarisch sowie kulturell zu entdecken? Wir haben die wichtigsten Traditionen rund um Laskiainen für dich zusammengefasst:

Hernekeitto und Laskiaispulla

Zentral für Laskiainen sind die traditionellen Speisen. Die erwähnte Erbsensuppe (Hernekeitto) symbolisiert vielleicht die letzte Möglichkeit, sich für die bevorstehende Fastenzeit zu stärken. Und nach dieser herzhaften Suppe dürfen die berühmten Laskiaispulla nicht fehlen, serviert mit Kaffee, Tee oder heiße Kakao. Dieses süße Gebäck scheint den deutschen Windbeuteln zu ähneln, allerdings ist es bei weitem nicht dasselbe: die finnischen „Pulla“ sind traditionell ein Hefegebäck und bieten ein völlig unterschiedliches Geschmackserlebnis. Es findet seine Verwandten auch in Schweden. Dort sind sie als Semla bekannt und erfreuen sich gleichermaßen großer Beliebtheit.

Neben der traditionellen Füllung aus Mandelpaste und Sahne existieren vielfältige Variationen der Laskiaispulla. So gibt es Varianten mit fruchtiger Marmelade, bei denen die süße Säure von Moltebeeren oder schwarzen Johannisbeeren das Geschmackserlebnis bereichert. Andere sind mit einer Mischung aus Rum und Rosinen gefüllt, die dem Gebäck eine gewisse Raffinesse verleihen.

Du möchtest die Laskiaispulla Nachbacken? Hier findest du das Rezept für die klassischen Laskiaispulla und für die Rum-Rosinen-Pulla.

Blaubeerhonig aus FInnland

Leckerer Naturhonig mit wilden Heidelbeeren aus den finnischen Wäldern. Lecker im Tee, mit Joghurt oder auf Desserts.
Anzeige
Selbstgemachtes Gebäck darf auf keiner finnischen Kuchentafel fehlen. Dabei gibt es eine Vielzahl an leckeren Variationen.

Die Freuden des Rodelns

Egal ob jung oder alt – das Schlittenfahren ist ein Muss an Laskiainen. Es ist eine Tradition, die der gesamten Familie Freude bereitet und dabei hilft, die oft herrschende Winterkälte mit einem Lächeln zu ertragen. Die finnischen Kinder lieben es, mit ihren bunten und oft selbstgebauten Schlitten den Hügel hinabzufahren, während die Erwachsenen das Vergnügen genießen, sich an ihre eigene Kindheit zu erinnern.

Das Schlitten fahren ist für die Kinder an Laskiainen eine besondere Freude.

Nicht nur in den Familien findet das Rodelvergnügen seinen Platz, auch Schulen nutzen den Anlass, um mit den Schulklassen gemeinsame Ausflüge in die verschneite Landschaft zu unternehmen. Es stärkt den Gemeinschaftssinn und bietet eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag. Die jüngeren Kinder dürfen dann flache Hügel hinab rodeln, während die älteren Schülerinnen und Schüler auch die Herausforderung steilerer Abhänge annehmen dürfen.

Hernekeitto ist die traditionelle finnische Erbsensuppe – besonders lecker nach einer ausgiebigen Rodeltour. (Photo by Alesia Kozik)

Weitere leckere finnische Rezepte findest du hier.

Stoffservietten aus Leinen

Die Serviette aus Leinen dient nicht nur zur Verschönerung des Esstisches, sondern sie kann mit ihrer praktischen Größe als Mehrzwecktuch eingesetzt werden.
Anzeige

Laskiainen – Ein Feiertag für Alle

Finnlands Laskiainen ist ein Feiertag, der offenbart, wie eine Gemeinschaft traditionelle Werte hochhält und dennoch jedem Einzelnen Raum gibt, diese auf seine eigene Art und Weise zu interpretieren und zu zelebrieren. Von der Erbsensuppe bis zur Schneehügel-Herausforderung – Laskiainen gibt jedem die Gelegenheit, sich auf die Fastenzeit vorzubereiten oder einfach nur unbeschwert zu feiern.

Bist du auch fasziniert von der finnischen Kultur oder interessierst du dich für Feiertage und Traditionen aus aller Welt? Dann würden wir uns freuen, dich in unserer Community willkommen zu heißen.

Abonniere unseren Northings-Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden, nicht nur über spannende Blogbeiträge zur finnischen Kultur, sondern auch über neue Produkte und Angebote in unserem Shop. Tauche ein in die Welt der nordischen Traditionen – immer informativ, authentisch und mit einer persönlichen Note.

Oder folge uns auf Social Media und komm mit auf unsere gemeinsame Entdeckungsreise!

Hyvää laskiaista!

Eure Lea

Share

Mumin Emailletassen

Entdecke hochwertige und liebevolle Mumin Tassen und nordische Becher

Fazer Schokolade

Hol dir die beliebteste Schokolade Finnlands nach Hause.

Kerze mit Spitzmuster

Beim Abbrennen der Kerze "Olivia" entsteht ein wunderschönes Muster wie Spitze.

Geschirrtuch Timantti

Ein wundervolles Geschirrtuch mit einem gepunkteten Diamantmuster. Nachhaltig gewoben in Finnland und in drei Farben erhältlich.

May also be interesting

Skandinavisch Wohnen – 3 einfache Ideen, um dein Wohnzimmer skandinavisch zu gestalten

Ekelund: Tradition und Innovation in der Schwedischen Webkunst

Kuscheldecken im Fokus: Nachhaltiger Luxus für Wohlfühl-Genießer

Rosettenwaffeln – ein einfaches Rezept und 3 leckere Varianten