Wie genießt man den finnischen Glögi richtig?

Die richtige Zubereitungsart des traditionellen roten Glögis ist ganz einfach und geht schnell! Wer möchte, kann natürlich auch einen Schuß Likör oder Schnaps dazu geben!

Die richtige Zubereitungsart des traditionellen roten Glögis ist ganz einfach und geht schnell!

Jetzt zeigen wir die tradionelle Art des Glögi-Genusses auch hier im Blog!

Die notwendigen Zutaten:

Eine Flasche finnischer Glögi
Gehobelte Mandeln
Rosinen

So funktioniert es:

1. Der finnische Beerenglühwein wird in einem Topf aufgewärmt bis er heiß ist, jedoch noch nicht kocht! 70°C ist eine optimale Temperatur für den finnischen Glögi.

2. Dann wird der Glögi in schöne Weihnachtstassen oder -gläser verteilt und mit gehobelten Mandeln und/oder Rosinen genossen.

Wer möchte, kann natürlich auch einen Schuß Likör oder Schnaps dazu geben! Eine interessante Variante ist Glögi mit einem Schuß Salmiaklikör oder -schnaps! Danach wird immer wieder in unseren finnischen Weihnachtsdörfern gefragt!

Glögi rot Glögg Glögli Glühwein Finnland
Unser finnischer Glühwein GLÖGI aus Beeren wird im einzigen Mönchskloster Finnlands hergestellt.

Auf der Hauptseite des Blogs gibt es vielerlei leckere Rezepte!

Share

May also be interesting

Feiertag der Genüsse: Entdecke Laskiainen und hol dir leckere finnische Rezepte!

Kuscheldecken im Fokus: Nachhaltiger Luxus für Wohlfühl-Genießer

Rosettenwaffeln – ein einfaches Rezept und 3 leckere Varianten

Blinis, das Rezept für die kleinen Pfannkuchen