Rezept – Spitzbuben mit Moltebeere

Spitzbuben sind leckere Weihnachtsplätzchen, die besonders dekorativ aussehen. Wir haben den traditionellen Plätzchen einen finnischen Twist mit unserer leckeren Moltebeerenkonfitüre gegeben. Die arktischen Beeren schmecken leicht säuerlich, süß und sehr fruchtig. Das Rezept ist sehr reichhaltig und die Zutatenmenge kann auch gut halbiert werden.

Zutaten:

250 g Zucker
300 g Butter
500 g Mehl (Weizenmehl oder Dinkelmehl 630)
2 ganze Eier

1 Glas Moltebeerkonfitüre ohne Kerne
Puderzucker zum Wenden bzw. Bestreuen

Zubereitungsdauer:

1h + 1h Kühlzeit

Backen:

180°C (160°C Umluft) 10 – 15 Minuten je nach Stärke der Plätzchen

1. Die zimmerwarme Butter mit allen restlichen Zutaten zu einer glatten Masse kneten. Etwas mehr Mehl dazu geben, wenn der Teig noch sehr klebt. Jetzt den Teig für etwa 30-60min in den Kühlschrank stellen.

2. Den Teig auf eine gut bemehlte Fläche kippen und ca 3-5mm dick ausrollen. Ruhig den Teig und den Teigroller mit Mehl bestreuen, wenn der Teig klebt. Die Plätzchen ausstechen. Am besten verwendet man einen speziellen Ausstecher für Spitzbuben bzw. Linzer Plätzchen. Man kann aber auch ruhig kreativ werden! Auf jeden Fall muss in jedes zweite Plätzchen mit irgendetwas ein Loch in die Mitte gestochen werden (z.B. mit einem Apfelausstecher).

Mit Spitzbuben kann man ruhig kreativ werden. Moltebeerkonfitüre gibt den klassischen Weihnachtsplätzchen einen leckeren Twist!

3. Die Plätzchen auf einem Blech mit Packpapier bei 180°C (160°C Umluft) etwa 10-15 Minuten backen. Die Backzeit hängt stark von der Dicke der Plätzchen ab. Daher die Plätzchen beobachten und wenn Sie eine leichte Bräune am Rand erhalten, sollten sie fertig sein.

4. Nach dem Backen die Plätzchen auskühlen lassen und dann die Oberseite der Spitzbuben mit Puderzucker bestreuen. Dann Moltebeerkonfitüre ohne Kerne auf das Unterteil streichen und dann beide Spitzbubenseiten zusammensetzen.

Für Spitzbuben gibt es spezielle Ausstecher für Beide Plätzchenseiten. Die Moltebeerkonfitüre schaut toll in der Mitte der Spitzbuben aus.
Die nordischen Spitzbuben mit Moltebeere kann man mehrere Tage in einer Keksdose aufbewahren.

In unserem Finnland-Blog gibt es allerlei tolle Rezepte und Interessante Artikel.

Möchten Sie über unsere Neuigkeiten informiert werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter unten.

Share

May also be interesting

Brennnesselpesto Rezept – Der perfekte vegane Brotaufstrich!

Finn Village und Northings stellen sich vor

Johannisbeerkuchen, ein finnisches Rezept

Rezept – Käsekuchen ohne Backen