Rezept – Kääretorttu, die nordische Biskuitrolle

Die leckere finnische Biskuitrolle, also „Kääretorttu“ ist saftig und einfach zuzubereiten. Weil der Boden nur 7-8 Minuten im Ofen braucht, ist die Biskuitrolle ein schnelles Dessert. Mit frischen Beeren schmeckt sie besonders köstlich. Wahlweise kann man auch Konfitüren, Früchte oder auch Pudding verwenden.

Zutaten:

4 Eier
180g Zucker
1 TL Vanillezucker
50g Weizenmehl
40g Kartoffelmehl
1,5 TL Backpulver

Füllung:

Frische Beeren
Moltebeerkonfitüre
Heidelbeerkonfitüre
200g Schlagsahne

Oben drauf:

200-300g Schlagsahne
Frische Beeren

Backzeit:

Ca. 7-8min bei 225°C (210°C Umluft)

Zubereitung:

Eier mit Zucker schaumig schlagen. Die trockenen Zutaten durch ein Sieb in eine zweite Rührschüssel geben und gut mischen. Dann vorsichtig in den Schaum unterheben, bis die Masse glatt aber luftig ist. Auf ein mit Backpapier bedecktes Ofenblech gießen und bei 225°C (205°C Umluft) ca. 7-8 min backen, bis die Oberfläche bräunlich ist.

Backen Rezept Bisquit Rolle
Die Bläschen sinken nach dem Backen und stören daher nicht.

Nach dem Ofen muss der Biskuitboden abkühlen. Danach ein frisches Stück Backpapier nehmen, darauf Zucker streuen und die Rolle mit der Teigseite nach unten gerichtet darauf legen. Dann das im Ofen verwendete Backpapierstück vorsichtig abziehen. Wer die Biskuitrolle richtig saftig mag, kann ein wenig Zuckerwasser mit einem Beerenlikör (Wasser mit etwas Zucker erhitzen und 2-3 EL Blaubeer- oder Moltebeerlikör dazu geben) darauf verteilen.

Dessert mit Beeren Biskuit

Auf den ganzen Biskuitboden wird dann die schäumig geschlagene Sahne verteilt. Damit die Füllung später beim Rollen nicht rausfließt, wird ein ca. 2 cm breiter Rand an jeder Seite freigelassen. Die Beeren auf 1/3 der Schlagsahneoberfläche verteilen.

Wir haben Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren verwendet. Die Beeren müssen nicht allzu dicht verstreut werden, weil sie sich später in der Biskuitrolle überlappen.

Danach Moltebeerkonfitüre auf das zweite Drittel der Sahneoberfläche geben. Hier kann man auch andere Sorten, wie Himbeer- oder Erbeerkonfitüre, verwenden.

Schließlich wird auf dem letzten Drittel Heidelbeerkonfitüre verteilt. Weil die Füllung sich überlappen wird, braucht man auch hier nicht allzu viel Konfitüre. Am Ende kann die Füllung etwas mit einem Löffel gemischt werden, damit eine schöne Marmorierung entsteht.

Blaubeerkonfitüre Finnland Norden Rezept

Dann die Rolle vorsichtig mit Hilfe des Backpapiers einrollen. Oft wird die Biskuitrolle sehr eng gerollt, hier ist es aber wichtig, die Rolle locker zuzurollen, damit die Füllung nicht rausfließt. Die „Naht“ kommt auf die untere Seite. Vorsichtig die Rolle auf die gewünschte Servierplatte heben. Ab jetzt sollte sie nicht mehr versetzt werden, damit sie nicht bricht.

Die restliche Schlagsahne auf die obere Seite der Biskuitrolle geben und die schönsten Beeren als Dekoration darauf platzieren. Das „Kääretorttu“ ist jetzt fertig und kann mit Kaffee oder Tee genossen werden. Wer möchte, kann natürlich die Sahne auf der Oberseite zunächst weglassen, die Biskuitrolle über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und erst am nächsten Tag dekorieren. Dann schmeckt die nordische Biskuitrolle noch saftiger!

Hyvää ruokahalua wünscht das Kalevala Spirit-Team!

Finnische Rezepte Beeren Sahne
Als Dekoration kann man auch geraspelte Schokolade oder Streusel nehmen.

Share

May also be interesting

Brennnesselpesto Rezept – Der perfekte vegane Brotaufstrich!

Finn Village und Northings stellen sich vor

Johannisbeerkuchen, ein finnisches Rezept

Rezept – Käsekuchen ohne Backen