Rezept – Finnischer Steckrübenauflauf (lanttulaatikko)

Das Rezept für den finnischen Steckrübenauflauf, also lanttulaatikko, braucht ein wenig Geduld. Aber der süß-salzige Auflauf darf an keiner finnischen Weihnachtstafel fehlen. Dazu noch der leckere Weihnachtsschinken und das Fest kann beginnen.

Verschiedene Gemüseaufläufe sind ein Muss im finnischen Weihnachtstisch und der absolute Klassiker ist der Steckrübenauflauf, also lanttulaatikko (auch liebevoll „lanttis“ genannt). Der Steckrübenauflauf wird umso besser, desto länger es im Ofen schmoren darf und er ist ein leicht süßlicher Weihnachtsauflauf aus Finnland. Der lanttulaatikko ist üblicherweise eine Beilage zum finnischen Weihnachtsschinken.

Zutaten für den Lanttulaatikko:

1 kg Steckrüben
1 EL Salz
1/2 l Wasser
50g Semmelbrösel
200g Schlagsahne
50ml Sirup
2 Eier
1 TL Ingwerpulver
1 TL Paprikapulver
1/2 TL Muskatnuss gerieben
1/2 TL Weißer Pfeffer gemahlen
50g Butter

Zubereitungszeit:

Ca. 1.5h (ggf. eine Stunde länger)

Zubereitung des Steckrübenauflaufs:

1. Die Steckrüben schälen (die helle Schicht unter der Schale sollte komplett entfernt werden, um einen bitteren Geschmack zu vermeiden), würfeln und in einen Topf mit dem Wasser und Salz kochen, bis alle Stückchen weich sind. Dies dauert in der Regel ca. 20min. Ein wenig vom Kochwasser beiseite legen, für den Fall, dass man den Steckrübenauflauf dünner machen muss. Den Rest des Wassers weggießen.

2. Mit einem Stabmixer die Steckrübenstückchen pürieren und alle restlichen Zutaten dazugeben. Wenn die Masse zu dick ist, dann ist jetzt der Zeitpunkt, ein wenig vom Kochwasser hinzuzugeben. Die Steckrübenmasse sollte dickflüssig sein, damit sie schön weich bleibt.

Finnisches Flammlachsbrett

Hochwertiges Holzbrett für die Zubereitung des köstlichen Flammlachses.
Anzeige
Lanttulaatikko schmeckt süßlich und salzig zugleich. Er ist die beliebteste Beilage zum finnischen Weihnachtsschinken.

3. Die Steckrübenmasse in eine große gebutterte Ofenform gießen. Mit einem Löffel oder einer Gabel ein schönes Muster auf die Oberfläche zaubern. Danach etwas Semmelbrösel auf den Auflauf verteilen. Die Butter in 8-10 Stückchen auf die Oberfläche verteilen.

Die beliebteste Schokolade Finnlands

Köstliche Vollmilchschokolade “Fazerin Sininen” von Fazer aus Finnland. Sie wird seit 1922 produziert und ist seit Jahrzehnten die beliebteste Schokolade Finnlands.
Anzeige

4. Bei 200°C (180°C Umluftofen) eine gute Stunde lang backen. Dann ist der lanttulaatikko bereits fertig. Wer Zeit hat, kann den Steckrübenauflauf noch eine weitere Stunde bei 150°C (130°C Umluft) backen – dann wird der Auflauf so richtig lecker!

Hyvää ruokahalua ja hyvää joulua!
Guten Appetit und frohe Weihnachten!

Der Weihnachtsklassikger aus Finnland: Steckrübenauflauf! Die Steckrübe wird auch KohlrübeKohlrabeButterrübe oder „Schwedische Rübe“ genannt. Die nordische Steckrübe ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen Kohl und Speiserübe.
Verschiedene Gemüseaufläufe sind ein fester Bestandteil des finnischen Weihnachten. Aber der Star ist der finnische Weihnachtsschinken.

Bio Brennnesselpesto von Mettä Nordic

Ein Bio Brenn­nes­selpesto von Mettä Nordic aus Finnland. Der vegane Pesto aus Brennnesselblättern und Kräutern schmeckt so frisch und lecker, dass du es am liebsten allein essen möchtest.
Anzeige

Weitere leckere Rezepte und interessante Beitrage über Finnland findet ihr in unserem Blog!

Share

Ofenform Muurla

Eine haltbare und schöne Ofenform mit einer Emaillebeschichtung aus Finnland.

Mumin Lebkuchenhaus

Backe dir mit diesen Ausstechformen dein eigenes Mumin Lebkuchenhaus zu Weihnachten

Saunatextilien aus Finnland

Die Saunatextilien aus Leinen und Baumwolle schützen in der Sauna gegen Verbrennungen und sorgen für ein hygienisches Saunaerlebnis.

Weihnachtswichtel von Lovi

Die perfekte Dekoration am Weihnachtstisch - der kleine Lovi Elf.

May also be interesting

Süßes Stockbrot, ein finnisches Rezept

Lucinans Löffelkekse (lusikkaleivät) – Ein finnisches Rezept

Die besten nordischen Geschenke für Weihnachten 2022

Fragen über die finnische Sauna, ihre Nutzung und das richtige Sauna Zubehör