Rezept – Finnischer Osterpudding

In dem heutigen Rezept treffen sich der deutsche Klassiker – Vanillepudding – und das nordische Superfood – die Moltebeere! Es ist bisher eines der einfachsten Rezepte und immer eine sichere Wahl! Jeder kennt das Dessert, jedoch gibt die süße Moltebeere dem Ganzen einen exotischen Twist! Zudem schaut das Ganze wirklich schön aus und passt perfekt auf den Ostertisch – im Inneren des Osterpuddings steckt eine Überraschung!

Osterpudding moltebeere
Ein echt schnelles und einfaches Dessert. Den Klassiker mit der nordischen Moltebeere aufpeppen!

Zutaten:

1 Pkt Puddingpulver (Vanille)
2 EL Zucker
500 ml Milch
Moltebeerkonfitüre

Zubereitung:

1. Pudding entsprechend der Anleitung auf der Verpackung zubereiten. Dafür braucht man in der Regel Zucker und Milch. Danach 2-3 EL Moltebeerkonfitüre in den Pudding mischen. Zuletzt eine Puddingform mit kaltem Wasser ausspülen und mit warmen Pudding füllen.

2. Nach ca. 5-10min sollte sich eine Haut auf der Oberfläche der Portionen gebildet haben. Jetzt 1-2 EL Moltebeerkonfitüre in die Mitte geben. Die Konfitüre darf ein wenig in den Pudding sinken, sollte aber auf der Oberfläche bleiben. Dann wird die Form für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

3. Kurz vor dem Servieren die Ränder des Desserts von der Form vorsichtig mit einem Löffel lockern und auf den Servierteller stürzen. Dann Moltebeersauce auf den Osterpudding gießen und genießen.

Wir wünschen allen frohe Ostern und hyvää ruokahalua!

Vanille Oster Pudding
Der leckere Pudding schaut auch toll aus. In der Mitte findet man eine leckere Überraschung.

Der Beitrag wurde zuletzt am 23.2.2021 aktualisiert. Auf der Hauptseite des Blogs findet man weitere leckere Rezepte.

Share

May also be interesting

Brennnesselpesto Rezept – Der perfekte vegane Brotaufstrich!

Finn Village und Northings stellen sich vor

Johannisbeerkuchen, ein finnisches Rezept

Rezept – Käsekuchen ohne Backen