Die besten Cocktails für das Weihnachtsfest

Wussten Sie, dass die besten Cocktails nicht mehr als drei Zutaten benötigen? Es war noch nie so einfach leckere Cocktails für die Weihnachtsfeier zu zaubern. Ganz egal, ob Sie vor dem Weihnachtsessen einen kleinen Apéritif zu sich nehmen oder nach dem Essen einen leckeren Cocktail als Dessert servieren möchten – wir haben fünf tolle Weihnachtsgetränke für Sie zusammengestellt.

Tipp: Sie haben keinen Cocktailshaker? Kein Problem. Verwenden Sie einfach ein Glasgefäß (z.b. eine Glasdose mit Deckel) oder eine Thermoskanne/-Tasse zum Schütteln der leckeren Getränke!

Diese Getränke sind vor allem dann ideal, wenn Sie neben heißen Getränken eine Erfrischung brauchen. Diese einfach zuzubereitenden Weihnachtscocktails enthalten die besten Geschmäcker der Weihnachtszeit!

Espresso Martini

Als Highlight jeder guten Cocktailkarte darf dieser Klassiker auch in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Der Espresso Martini verzaubert jeden und jetzt ist die Zubereitung des Cocktails so einfach wie noch nie.

Die Zutaten für den Espresso Martini sind seit vielen Jahren unverändert. Aber es gibt jetzt einen noch schnelleren Weg diesen klassischen Cocktail zuzubereiten: alles, was Sie brauchen, ist der Koskenkorva Espresso-Likör und Eis.

Koskenkorva Espresso ist ein Kaffeelikör, der mit mildem Koskenkorva Wodka und echtem Espresso aus Arabica-Bohnen hergestellt wird. In Espresso-Martini-Rezepten wird oft Zuckersirup verwendet, um dem leicht bitteren Getränk zusätzliche Süße zu verleihen. Wegen den leicht süßen, nussigen und schokoladigen Noten der Koskenkorva Espresso kann man hier auf den Zuckersirup auch ganz verzichten.

Tipp: Der helle Schaum ist die Krone eines Espresso Martini und um den Schaum richtig hinzubekommen, schütteln Sie das Getränk kräftig mit viel Eis. Der Espresso Martini passt perfekt zu dunkler Schokolade und einer Kugel Vanilleeis.

Zutaten:
6 cl Koskenkorva Espresso Likör
Eis
Espressobohnen

Zubereitung:
Gießen Sie Koskenkorva Espresso in einen Shaker und schütteln Sie ihn kräftig 20 Sekunden lang mit viel Eis. Danach das Getränk in ein gekühltes (Martini-)Glas abseihen und mit Espressobohnen garnieren. Wer möchte, kann auch noch etwas Vanilleeis oder einen Schluck Sahne in das Getränk geben.

Glögi Sour-Cocktail

Whisky Sour ist seit 2021 jedermanns Lieblingsgetränk, aber seit diesem Winter gibt es eine noch aufregendere Version davon: der spritzige, aber erfrischende Glögi Sour ist der begehrteste Cocktail der Weihnachtszeit. Der mild-würziger Lumi Glögi kombiniert mit süßem Honig und saurem Limettensaft ist eine hervorragende Geschmackskombination. Die Schärfe des Getränks wird durch den weichen Schaum des Eiweißes ausgeglichen.

Zutaten:
100ml Lumi Glögi
½ dl Zitronensaft
Ingwersaft
½ Esslöffel Honig
1 Eiweiss
Eis

Zubereitung:
Den Lumi Glögi, Ingwersaft, Zitronensaft und Honig in einen Shaker füllen. Danach den Eiweiß und eine Menge Eis in den Shaker geben. Als letztes den Shaker schliessen und kräftig schütteln. In ein Glas abseihen und sofort servieren.

Ingwer Vodka Soda-Cocktail

Ingwer-Wodka-Soda ist ein erfrischender Cocktail, für den man keinen Shaker braucht! Dieser einfache Drink kombiniert Wodka und würzigen Ingwer. Normalerweise wird für diesen Cocktail Ingwersirup benötigt, aber mit unserem Tipp können Sie ihn weglassen. In Koskenkorva Ginger haben Sie den frischen Wodka und den würzigen Ingwer zusammen in einer Flasche. Fügen Sie einfach Eis und Sodawasser hinzu, und fertig ist der Wintercocktail!
Für noch mehr Ingwergeschmack können Sie ein paar Tropfen frischen Ingwersaft in Ihren Cocktail geben.

Zutaten:
5 cl Koskenkorva Ginger
½ Saft der Limette
Kohlensäurehaltiges Wasser
Ingwer (auf Wunsch)
Scheibe Limette
Eis

Zubereitung:
Geben Sie zuerst Eiswürfel und den Koskenkorva-Ingwer in ein Glas. Als nächstes gießen Sie das Sodawasser hinzu und rühren die Zutaten mit dem Löffel kräftig um. Den ausgepressten Limettensaft und eine Scheibe Ingwer (wenn gewünscht) in das Glas geben und mit einer Limettenspalte garnieren.

Glögi Spritz

Ist Ihr Lieblingsgetränk Aperol Spritz? Dann ist dieser Cocktail genau das Richtige für Sie. Das eisige Glögi-Spritz-Getränk bringt eine erfrischende Abwechslung zum warmen Glögi. Diesen spritzigen und erfrischenden Cocktail kann man auch ohne Alkohol zubereiten: mit alkoholfreiem Glögi, Sekt und schwarzen Johannisbeerblättern.

Zutaten:
Lumi-Glögi
Prosecco/Sekt
Sprudelwasser
Eis
Orangenscheibe

Zubereitung:
Füllen Sie als erstes Eis in ein Glas. Dann geben Sie Ihren Lieblingsglögi (Lumi-Glögi, alkoholfreien Glögi oder den traditionellen roten Glögi), Prosecco und einen Spritzer Sprudel hinzu. Zur Dekoration und für mehr Weihnachtsstimmung geben Sie dann Orangenscheiben und Zimt hinzu.

Glögimocktail

Der alkoholfreie Mocktail eignet sich hervorragend als Aperitif oder als Alternative zu traditionellen Cocktails.

Zutaten:
300ml Glögi 0%
50ml gefrorene Preiselbeeren/Cranberries
½ Teelöffel Ahornsirup
Frischer Rosmarin
Kyrö Gin (optional)

Zubereitung:
Geben Sie den Glögi und die gefrorenen Cranberries in eine grosse Schüssel und pürieren Sie die Zutaten. Zuletzt süßen Sie das Getränk mit Ahornsirup und garnieren es mit Rosmarinzweigen. (Optional: 2cl Kyrö Gin hinzufügen.)

Weitere leckere Rezepte und Artikel aus dem Norden findet man auf der Hauptseite unseres Blogs.

Möchten Sie über unsere Neuigkeiten informiert werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter unten.

Share

May also be interesting

Brennnesselpesto Rezept – Der perfekte vegane Brotaufstrich!

Finn Village und Northings stellen sich vor

Johannisbeerkuchen, ein finnisches Rezept

Rezept – Käsekuchen ohne Backen